Image
Top
Navigation

Die Nashörner von Eugène Ionesco

Television screen with static noise caused by bad signal reception

Tickets

Ionescos Nashörner sind ein Klassiker des absurden Theaters und gleichzeitig eine kluge Parabel auf gesellschaftliche Dynamiken. Als auf einmal ein Nashorn in einer Kleinstadt auftaucht, ist man sich noch einig, dass so etwas verboten gehört. Doch nach und nach werden immer mehr Bewohner selbst zu Nashörnern, jeder findet eine Rechtfertigung für seine Verwandlung und was als denkwürdiger Einzelfall begann, mündet bald in eine kollektive Raserei. Nur Behringer bleibt am Ende übrig, zurückgeworfen auf sein Menschsein reflektiert er die Grenzbereiche zwischen Mitläufertum und Individualität.

Mit: Tom Ditz

Regie & Dramaturgie: Alisha Frei | Marie Pooth

Musik: Milos Ilic | Paul Spira

Bühne & Ausstattung: Aubrey Fabay | Caroline Ziegert

 

Premiere: 7. April 2017

im Theater Heppel & Ettlich | Feilitzschstraße 12 | 80802 München

Weitere Vorstellungen: 9. April | 4. Juni | 6. Juni 2017